Computervirus-warning-srn-it

Was ist ein Computervirus?

Ein Computervirus ist ein sich selbst verbreitendes Computerprogramm, welches sich in andere Computerprogramme einschleust und sich damit reproduziert. Die Klassifizierung als Virus bezieht sich hierbei auf die Verbreitungs- und Infektionsfunktion.

Einmal gestartet, kann es Veränderungen am Betriebssystem oder an weiterer Software vornehmen (Schadfunktion), mittelbar auch zu Schäden an der Hardware führen. Computerviren beeinträchtigen die Computersicherheit und zählen zur Malware.

Der Ausdruck Computervirus wird umgangssprachlich auch für Computerwürmer und Trojanische Pferde genutzt, da es oft Mischformen gibt und für Anwender der Unterschied kaum zu erkennen ist.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Computervirus aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung).

In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Wie kann man sich vor einem Computervirus schützen?

  1. Installieren Sie ein Antivirenprogramm. Das Antivirenprogramm sollten Sie installieren und immer auf dem neuesten Stand halten. Es schützt Sie gegen Computerviren
  2. Öffnen Sie keine E-Mail-Anlagen, wenn Sie den Absender nicht kennen!
  3. Aktualisieren Sie regelmäßig Ihr Betriebssystem, sowie Ihre Anwendungen
  4. Verwenden Sie eine Firewall

 

▷ Meine Antivirenprogramm Empfehlung: Kaspersky Internet Security

Unterstützung benötigt?

Sollten Sie Unterstützung beifolgenden Punkten benötigten:

  • Einrichten einer Antivirensoftware
  • Installation von Updates (Betriebssystem oder Programme)
  • E-Mail auf Virus prüfen
  • Vireninfektion bereinigen

Können Sie sich gerne bei mir melden.

Kontakt